Ausstellung: Viljami Nissi - Sommertraurigkeit

18.5. – 4.6.2022

Di-Sa: 15-19 Uhr

Berlin

Eugen-Schönhaar-Strasse-6a

Galerie Pleiku

Näyttely ,

“Am dritten Tag erschuf Gott einen Baum, am vierten einen Strick und am fünften einen schönen jungen Mann. Am sechsten Tag erhängte sich der junge Man jedoch zu seiner Zufriedenheit, während Gott wehmütig zusah. Am siebten Tag wurden die Samen, die zu Boden fielen, zu Pflanzen, die bald einen Baum in ihre Blumen hüllten, wo der junge Mann leblos hing. Eines Tages würden diese Pflanzen aufsteigen und mit ihren Nachkommen das ganze Land bevölkern."

Viljami Nissi (geb. 1994, Kannus) ist ein in Helsinki lebender bildender Künstler und Performer, der einen Abschluss von der Kankaanpää School of Art hat. Sein Hauptfach war Performancekunst. In seine Arbeit hinterfragt und twistet er oft verschiedene Thematiken in Verbindung mit Sexualität, Fetischen, Fantasie, Spiritualität und Männlichkeit. In seinen Installationen erzählt er oft fiktive Märchen, indem er andere Realitäten erkundet, die mit alten Geschichten verbunden sind und erfindet mythologische Gestalten neu. Durch diesen Prozess ermöglicht er den Akt des Rollenspiels und des Geschichtenerzählens anhand von Bildern, Text und Skulpturen. Sommertraurigkeit ist Nissis’s erste Ausstellung in Deutschland.

Die Ausstellung wird von dem Arts Promotion Center Finland unterstützt.

Inhaltswarnung: Sexuelle Darstellungen, Tod/Selbstverletzung

Weitere Infos(Linkki toiselle verkkosivustolle) (avautuu uuteen ikkunaan)