Außenminister Haavisto zu Besuch in Berlin

Außenminister Haavisto zu Besuch in Berlin

Finnlands Außenminister Pekka Haavisto ist am 17.10.2019 zu Besuch in Berlin, wo das 20-jährige Bestehen des gemeinsamen Nordischen Botschaftskomplexes gefeiert wird. An dieser Veranstaltung werden die Außenminister der fünf nordischen Länder sowie Bundesaußenminister Heiko Maas teilnehmen.

Foto: Laura Kotila/Valtioneuvoston kanslia. Käyttöoikeudet: CC-BY-4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/deed.fi)

„Der nordische Botschaftskomplex in Berlin ist einzigartig. Er ist für uns ein wichtiger Bestandteil unserer nordischen Zusammenarbeit und zudem eine hervorragende Plattform für die Zusammenarbeit mit Deutschland“, so Außenminister Pekka Haavisto.

 

Nach der gemeinsamen Festveranstaltung werden die Außenminister der nordischen Länder und Deutschlands die Herausforderungen einer auf internationalen Regeln beruhenden Weltordnung erörtern. Außenminister Haavisto wird zudem bilaterale Gespräche mit seinem deutschen Amtskollegen Heiko Maas über aktuelle Themen führen.

 

Während seines Besuchs wird Minister Haavisto auch Vertreter der Friedensvermittlungs-Initiative „Mediation Support Deutschland“ treffen, auf einer Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik über die Entwicklung der Außenpolitik der EU sprechen und mit deutschen Abgeordneten zusammentreffen.

 

 

Weitere Informationen:

Miia Rainne, diplomatische Beraterin des Außenministers, Tel. +358 50 434 5444

Nicola Lindertz, Leiterin des Referates für Mittel-, West- und Südeuropa, Tel. +358 295 350316