angle-left Der Blaue Vogel von ZenithProductions für Theater und Musik

Der Blaue Vogel von ZenithProductions für Theater und Musik

20.6. – 14.7.2019

Gartenpalais Schönborn / Volkskundemuseum Wien 

1080 Wien, Laudongasse 15-19

Theater

Zum bereits fünften Mal lädt Zenith Productions für Theater und Musik auch heuer wieder zu Freiluft-Sommertheater ins Gartenpalais Schönborn, den stimmungsvollen Innenhof des Volkskundemuseums Wien. Vom 20. Juni bis 14. Juli gibt es 15 Vorstellungen, gerichtet an Erwachsene sowie an Kinder ab 8 Jahren. 

DER BLAUE VOGEL ist ein poetisch-philosophisches Märchen über das Leben, das Erwachsenwerden und die Suche nach dem Glück und handelt von der Kraft der Fantasie. Anschauungen, die auch unsere heutige Gesellschaft widerspiegeln, werden in Zweifel gezogen. Es geht darum, den Wert der Umwelt und den Zauber des Alltäglichen zu erkennen. 

Initiationsreise durch traumhafte Welten

Die in Armut aufwachsenden Geschwister Mytyl und Tyltyl werden von der Fee Berylune auf eine abenteuerliche Reise geschickt, um den geheimnisvollen blauen Vogel zu finden. Die Kinder erhalten einen Zauberhut, der Tiere und Gegenstände zum Sprechen bringt. Im Land der Erinnerungen begegnen Mytyl und Tyltyl ihren toten Großeltern. Danach führt die Reise sie in den Palast der Nacht, wo dunkle Geheimnisse gehütet werden. Im Wald treffen sie auf die Seelen des Baumreichs, im Garten des Glücks sind sie den Verführungen zweifelhafter Freuden ausgesetzt. Schließlich begegnen sie im Reich der Zukunft ihrer Schwester, die am nächsten Valentinstag auf die Welt kommen wird. Als die zwei Kinder nach einem Jahr nach Hause zurückkehren, ist dort nur eine Nacht vergangen. Und es wird klar, was es mit dem blauen Vogel auf sich hat ...

Boxer, Bienenfreund, Nobelpreisträger 
Graf Maurice Polydore Marie Bernard Maeterlinck (* 1862 in Gent, †1949 in Nizza) war ein belgischer Schriftsteller und Dramatiker französischer Sprache, der Boxen und schnelle Autos ebenso liebte wie seine Bienenstöcke. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des Symbolismus und erhielt 1911 den Nobelpreis für Literatur.

Interkulturelles Ensemble
ZenithProductions für Theater und Musik gibt es seit 1995. Die Arbeit der Gruppe bewegt sich auf dem Gebiet des Sprechtheaters und des Körpertheaters unter Einbeziehung anderer Kunstrichtungen wie der Bildenden Kunst und der Musik. Das achtköpfige Ensemble hat Wurzeln in sieben verschiedenen Ländern. Das breite Spektrum macht es möglich, auf mehreren Ebenen zu erzählen, die über Altersgrenzen hinausgehen. 

DER BLAUE VOGEL 
Gartenpalais Schönborn / Volkskundemuseum Wien 
1080 Wien, Laudongasse 15-19

Aufführungen:
Do., 20. 6., 18.00 Uhr (Premiere)
Fr., 21.6., 18.00 Uhr
Sa., 22.6. + So. 23.6., 17.00 Uhr 
Mi., 26.6., 18.00 Uhr
Sa., 29.6. + So., 30.6., 17.00 Uhr,
Do., 4.7. + Fr., 5.7., 18.00 Uhr
Sa., 6.7. + So., 7.7., 17.00 Uhr
Mi., 10.7. + Fr., 12.7., 18.00
Sa., 13.7. + So., 14.7., 17.00 Uhr

EINTRITT: Freiwillige Spende, die Hälfte geht in guter Tradition an SOS Kinderdorf
KONZEPT & REGIE: Kari Rakkola (FIN)
SCHAUSPIELER: Carlos Delgado Betancourt (A/CUB); Ayse Bostanci (A/TUR); Lana Francis (BRA); Deborah Gzesh (USA); Tanju Kamer (A/TUR); Linda Pichler (A); Kari Rakkola (FIN)
MUSIK:Walter Nikowitz (A/ARG)
KOSTÜM: Hanna Victoria Bauer (A)
KONTAKT:Tel.: 0677/614 05 081 / www.facebook.com/zenithproductionsvienna/

In KOOPERATION mit dem Volkskundemuseum Wien und mit der freundlichen UNTERSTÜTZUNG des Kulturzentrum Spittelberg im Amerlinghaus. GEFÖRDERT von: Kulturkommission für den 8. Bezirk, MA 7 – Stadtteilkultur und Interkulturalität

„... gewöhnlich ist es nicht das Glück, 
was uns fehlt, sondern das Wissen um das Glück. 
Wozu dient es, so glücklich wie möglich zu sein, 
wenn man nicht weiß, dass man glücklich ist?”
(Maurice Maeterlinck)
 

Soziale Medien

thisisFINLAND

E-Mail: [email protected]
Tel. +43 1 535 03 65

Die Honorarkonsulate ergänzen das Netz der finnischen Auslandsvertretungen.